befallen

I v/t (unreg.) auch MED. attack; Schädlinge: auch infest; Missgeschick, Unglück: strike; eine plötzliche Furcht / Müdigkeit / Schwäche befiel ihn he was suddenly seized (oder stricken) with fear / overcome by tiredness / he suddenly felt faint; befallen werden von (Angst etc.) be seized (oder stricken) by (oder with); (Müdigkeit, Schwäche) be overcome by; (Krankheit) be laid low by (oder with), lit. be struck down by (oder with); (Fieber) be laid low with; (Parasiten etc.) be infested by
II Adj.: von Insekten befallen insect-infested; von Fieber befallen fever-stricken; von Zweifel befallen sein be assailed by doubts
* * *
to attack (Verb); to attaint (Verb); to charge (Verb); to infest (Verb); to attack (Verb); to assail (Verb)
* * *
be|fạl|len I [bə'falən] ptp befa\#llen
vt irreg
1) (geh = überkommen) to overcome; (Angst) to grip, to overcome; (Durst, Hunger) to grip, to seize; (Fieber, Krankheit, Seuche) to attack, to strike; (Missgeschick, Schicksal etc) to befall, to affect

eine Schwäche befiel sie — she felt faint

eine Ohnmacht befiel sie — she fainted

2) (= angreifen, infizieren) to affect; (Schädlinge, Ungeziefer) to infest
II
adj
affected (von by); (von Schädlingen) infested (von with)
* * *
be·fal·len *
vt irreg
1. MED
jdn/etw \befallen to infect sb/sth
von etw dat \befallen werden to be attacked [or infected] by sth
2. FORST, HORT
etw \befallen to infest sth
3. (geh)
jdn \befallen to overcome sb
von Ekel/Hunger/Müdigkeit \befallen werden to feel disgusted/hungry/tired
* * *
unregelmäßiges transitives Verb
1) overcome; <misfortune> befall

Fieber/eine Grippe befiel ihn — (geh.) he was stricken by fever/influenza

von Panik/Angst/Heimweh usw. befallen werden — be seized or overcome with or by panic/fear/homesickness etc.

2) <pests> attack
* * *
befallen
A. v/t (irr) auch MED attack; Schädlinge: auch infest; Missgeschick, Unglück: strike;
eine plötzliche Furcht/Müdigkeit/Schwäche befiel ihn he was suddenly seized (oder stricken) with fear/overcome by tiredness/he suddenly felt faint;
befallen werden von (Angst etc) be seized (oder stricken) by (oder with); (Müdigkeit, Schwäche) be overcome by; (Krankheit) be laid low by (oder with), liter be struck down by (oder with); (Fieber) be laid low with; (Parasiten etc) be infested by
B. adj:
von Insekten befallen insect-infested;
von Fieber befallen fever-stricken;
von Zweifel befallen sein be assailed by doubts
* * *
unregelmäßiges transitives Verb
1) overcome; <misfortune> befall

Fieber/eine Grippe befiel ihn — (geh.) he was stricken by fever/influenza

von Panik/Angst/Heimweh usw. befallen werden — be seized or overcome with or by panic/fear/homesickness etc.

2) <pests> attack
* * *
v.
to befall v.
(§ p.,p.p.: befell, befallen)
to beset v.
to smite v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • befallen — befallen …   Deutsch Wörterbuch

  • Befallen — Befallen, verb. irreg. act. S. Fallen. 1) Eigentlich, auf etwas fallen, in welcher Bedeutung es aber nur selten und auch alsdann nur im Passivo gebraucht wird. Von Steinen, oder mit Steinen befallen seyn oder werden, von herab gefallenen Steinen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • befallen — V. (Mittelstufe) plötzlich von einem Gefühl erfasst werden Synonyme: erfassen, packen, überkommen Beispiele: Eine plötzliche Schwäche hat sie befallen. Das Kind wurde von Schläfrigkeit befallen …   Extremes Deutsch

  • Befallen — Befallen, ist eine Krankheit der landwirthschaftlichen Pflanzen, wodurch deren Fruchtertrag sehr benachtheiligt wird. Am meisten. u. stärksten sind Erbsen, Hafer, Weizen, Roggen, Gerste, Kartoffeln, Möhren, Weinstöcke u. Obstbäume dem B.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Befallen — Befallen, von Schmarotzerpilzen ergriffen werden, besonders vom Getreide gebraucht; vgl. Pflanzenschutz …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • befallen — UK [bɪˈfɔːlən] US [bɪˈfɔlən] the past participle of befall Thesaurus: past participleshyponym …   Useful english dictionary

  • befallen — auf die Pelle rücken (umgangssprachlich); zusetzen; in die Mangel nehmen (umgangssprachlich); bedrängen; in den Schwitzkasten nehmen (umgangssprachlich); widerfahren; hereinbrechen; ereilen * * * be|fal|len [bə falən], befällt, befiel, befallen… …   Universal-Lexikon

  • befallen — be·fạl·len; befiel, hat befallen; [Vt] 1 etwas befällt jemanden etwas wirkt meist plötzlich und sehr intensiv auf jemanden <Angst, Fieber, Reue, eine Krankheit> 2 etwas befällt etwas schädliche Stoffe oder Schädlinge bedecken meist eine… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Befallen — Befall Be*fall , v. t. [imp. {Befell}; p. p. {Befallen}; p. pr. & vb. n. {Befalling}.] [AS. befeallan; pref. be + feallan to fall.] To happen to. [1913 Webster] I beseech your grace that I may know The worst that may befall me. Shak. [1913… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • befallen — anfallen, durchrieseln, erfassen, ergreifen, heimsuchen, überfallen, überkommen, sich übertragen; (geh.): anfassen, anfliegen, ankommen, anwandeln, beschleichen. * * * befallen:⇨überkommen(1) befallenüberfallen,anfallen,heimsuchen,verfolgen,beschl… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • befallen — fallen: Das altgerm. Verb mhd. vallen, ahd. fallan, niederl. vallen, engl. to fall, schwed. falla ist verwandt mit armen. p ul »Einsturz« und der balt. Sippe von lit. pùlti »fallen«. – Wichtige Präfixbildungen und Zusammensetzungen mit »fallen«… …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.